Presseinformation

30.05.2017

Informationen zum Grundstücksmarkt 2016

Grafik Kauffalldichte
Kauffalldichte der Stadt Brandenburg an der Havel nach Grundstücksarten 2016
Diagramm Umsatzentwicklung
Umsatzzahlen für den individuellen Wohnungsbau
Diagramm Umsatzzahlen
Umsatzzahlen für den individuellen Wohnungsbau

Der Grundstücksmarktbericht 2016 über die Stadt Brandenburg an der Havel gibt eine ausführliche Bestandsaufnahme des Immobilienmarktes 2016 wieder. So werden Umsatzzahlen, Preise für Immobilien aller Art, Preisentwicklungen, Marktanpassungsfaktoren, Vergleichsfaktoren, Liegenschaftszinssätze u. a. übersichtlich und anschaulich dargestellt. Auch Eckdaten zur Bevölkerung, Wirtschaft, Kultur und Bildung werden abgebildet, um den Überblick zu wertrelevanten Gegebenheiten abzurunden.

Im Jahr 2016 registrierte der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Brandenburg an der Havel 611 Kauffälle mit einem Geldumsatz von 93,4 Millionen Euro und einem Flächenumsatz von 174 Hektar.

Die höchsten Umsatzzahlen im Jahr 2016 wurden an unbebauten Grundstücken für den individuellen Wohnungsbau registriert. Waren es 2015 noch 59 Kauffälle, so konnten 2016 104 Kauffälle gezählt werden.

Einen guten Überblick über das gesamte Marktgeschehen gibt die sogenannte „Kauffalldichte 2016“. Hier werden anzahlmäßig die Kauffälle nach Gebieten und Grundstücksarten aufgeführt.

Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Bodenrichtwertermittlung. Zum Stichtag 31.12.2016 wurden 132 Bodenrichtwerte für baureifes Land und sechs Bodenrichtwerte für landwirtschaftliche Flächen ermittelt. 15 Bodenrichtwerte bzw. Bodenrichtwertzonen wurden neu eingeführt, vier Bodenrichtwertzonen wurden aufgehoben (bzw. diese sind in anderen Bodenrichtwertzonen mit Stichtag 31.12.2016 aufgegangen). Von den 15 neuen Bodenrichtwerten/ Zonen wurden 11 für "Sonderbauflächen Wochenendhäuser" neu ermittelt und eingeführt.

Weitere Informationen zu Bodenrichtwerten und dem Grundstücksmarktbericht 2016 können in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses beim Kataster- und Vermessungsamt, Klosterstraße 14 in 14770 Brandenburg an der Havel und telefonisch unter 03381/58-6203 o. 6205 erfragt werden. Der Grundstücksmarktbericht 2016 ist dort gegen eine Gebühr von 30 € (ab 12.06.2017 – 35 €) erhältlich. Auszugsweise ist er im Internet unter der Adresse www.gutachterausschuss-bb.de/BRB/pdf/gmb2016_brb.pdf zur Verfügung gestellt.