Inhalt.

Presseinformation

 

12.05.2017

Planungsunterlagen zur Erneuerung der Wollenweberstraße werden vorgestellt

Die Stadt Brandenburg an der Havel plant in den Jahren 2018/2019 die Wollenweberstraße von der Hauptstraße bis zur Kreuzung Gorrenberg zu erneuern.

Zum Ausbau vorgesehen sind Fahrbahn, Gehwege, Beleuchtung und Fußgängerquerungen, die insbesondere den Belangen von Menschen mit Behinderungen dienen.

 

Die Wollenweberstraße ist als Einzelvorhaben zum Teil dem umfassenden Sanierungsgebiet und zum Teil dem einfachen Sanierungsgebiet zugeordnet.  Aus dem Bund-Länder-Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz“  werden Fördermittel bereitgestellt. Eine Veranlagung der Eigentümer der anliegenden Grundstücke gemäß gültiger Straßenbaubeitragssatzung der Stadt Brandenburg an der Havel erfolgt nur für Grundstücke, die im einfachen Sanierungsgebiet liegen.

 

Die vorliegenden Vorplanungsunterlagen werden in einer Informationsveranstaltung vorgestellt. Hierzu findet am

 

Dienstag, dem 23.05.2017 um 18:00 Uhr
in der Frederic-Joliot-Curie-Schule, 1. Etage, Zimmer 4
in Brandenburg an der Havel, Kurstraße 69

 

eine Präsentation der Planungsunterlagen mit anschließender Diskussion statt.

 

Pressekontakt der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. (03381) 587021

Fax (03381) 587024

pressestelle@stadt-brandenburg.de Logo für Email-Link