Dienstleistungen der Stadtverwaltung

Vorbescheid

Beschreibung

Für die Beantwortung von einzelnen Fragen zu einem nach § 59 Brandenburgische Bauordnung (BbgBO) genehmigungspflichtigen Bauvorhaben kann bei der Bauaufsicht vor Einreichung des Bauantrags ein Vorbescheid beantragt werden. Es sind nur einzelne, der selbständigen Beurteilung zugängliche Fragen so zu formulieren, das die Frage eindeutig mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden kann.

Der positive Vorbescheid berechtigt nicht zum Baubeginn.

Unterlagen

Der Antrag umfasst regelmäßig die folgenden Unterlagen nach der Brandenburgischen Bauvorlagenverordnung (BbgBauVorlV) in dreifacher Ausfertigung:

  1. Antragsformular mit Fragestellung
  2. Auszug der Liegenschaftskarte (Maßstab 1:1.000, erhältlich über das Kataster- und Vermessungsamt, Klosterstraße 14, 14770 Brandenburg an der Havel, Tel. 03381 58 6201)
  3. Lageplan (Maßstab 1:200) mit folgenden Mindestangaben: vorhandene und geplante Bauung mit Nutzung, Bauhöhe, Dachform und örtlicher Lage einschließlich der Abstände zu den Grundstücksgrenzen; Zu- und Abfahrten
  4. ggf. Bauzeichnungen (Gründung, Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Maßstab 1:100)

Im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich werden.

Die Bauvorlagen müssen zusätzlich in digitaler Form eingereicht werden. Sie können entweder über den Formularservice  online  hochgeladen werden oder in Form von Medienträgern (CD / DVD /Stick etc.) eingereicht werden.

Gebühren

Die Prüfung des Antrags ist gebührenpflichtig.

Formulare

 

 

Ansprechpartner

Verwaltungseinheit

Zurück zur Listenansicht